Diese Rosen kosten Blut
Sorry. Closed for a while.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hui... lang lang ist's her.
Aber was lange währt, wird endlich ... ein Cover des Monats.
Im Oktober war ich ganz fasziniert von Midnattsols Cover "Where twilight dwells". Nicht nur die Songs auf dem Album konnten mich verzaubern, sondern auch dieses wunderschöne Kleid der noch wunderschöneren Carmen.
So ein Kleid zu besitzen, wäre wirklich ein kleiner Wunschtraum. Also wer die Muse und Geduld hat, mir eins zu nähen, dem sei es nicht verboten. Meine Maße gibt's auf Anfrage. *g*

Midnattsol ~ Where twilight dwells




-------------------------------

April ist schon wieder vorbei und es fällt mir wirklich schwer, mich für ein Cover zu entscheiden. Anfangs war ich noch stark der Überzeugung, dass es Samsas Traum auf's Treppchen schaffen würde, aber letzte Woche kam dann die Wende als ich ins neue Werk von :Wumpscut: reinhören durfte. ^^ Das Cover der "Evoke" gefällt mir zwar nicht allzu sehr, dafür ist das Cover und Booklet zu "Blutkind" umso schöner. (:
Here we go:

:Wumpscut: ~ Blutkind





------------
Diesen Monat gibt's zur Abwechslung mal eine Top 3 meiner beliebtesten Cover. *g* Ich konnte mich absolut nicht entscheiden, welches ich rausschmeißen sollte...

Platz 1 geht an Dulce Liquido mit ihren Cover zum Album "Shock therapy". Diese Augen sind toll! Ich mag weiße Kontaktlinsen sowieso lieber als schwarze [und das nicht erst seit The Rasmus und "In the shadows" *nerv*]



Platz 2 wird von der Letzten Instanz und ihrem Album "Götter auf Abruf" belegt. Immer wieder gern angesehenes Cover. Nicht nur, weil mir der Rotton so gut gefällt, sondern auch wegen diesem Hände-Motiv.



Und last but not least. Felix Flaucher und seine 18 Summers. Ein Künstler, der von mir sehr hoch geschätzt wird, weil wirklich jedes seiner Bilder einzigartig schön und [wenn man genau hinsieht] erschreckend zugleich ist. Genauso gut hätte ich jetzt das Cover zu "Phoenix from the flames" etc. posten können... aber ich musste mich ja entscheiden. Und hier ist es... "Virgin mary".





----------
Im Monat Februar ging's bei mir wieder "back to the roots". Demzufolge hat mein Cover des Monats auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel.
Außerdem hat diese Band in diesem Monat ihr neues Album mit dem Titel "Blind Camera" rausgebracht. Das Cover finde ich zwar auch ganz nett, aber getoppt wird es immernoch mit ihrem Erstlingscover. Immer wieder gern reingehört und angeguckt. *g*

Zeraphine ~ Kalte Sonne





-------
Cover des Monats Januar war eindeutig:

Mantus ~ Ein Hauch von Wirklichkeit

Immer wieder gern angeschaut. Auch das Booklet ist eine Augenweide.
Seht also selbst:






Gratis bloggen bei
myblog.de

powered by myblog.de